Cornelia Willius-Senzer: Votum des Unterhauses ist schwerer Schlag für Europa

Zum gestrigen Brexit-Votum des britischen Unterhauses sagt die Vorsitzende der FDP-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, Cornelia Willius-Senzer:

„Das Votum des britischen Unterhauses ist ein schwerer Schlag für Europa. Für das Vereinigte Königreich wäre ein ungeordneter Ausstieg aus der Europäischen Union eine der schlimmsten politischen Katastrophen seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Die Verunsicherung der Menschen und Unternehmen im Königreich ist riesig. Britische Handelskammern sehen der wirtschaftlichen Zukunft nach dem Brexit mit einer Schockstarre entgegen. Viel zu spät ist der stolzen Nation bewusst geworden, wie wichtig die Europäische Union ist.

Der Brexit ist sicher die schwerste Stunde der europäischen Einheit. Gleichzeitig ist das Brexit-Chaos Mahnung und Auftrag zugleich. Die unschätzbaren Werte der Freiheit, des Wohlstands und auch der liberalen Demokratie sind fest mit dem entschiedenen Eintreten für die europäische Einheit verbunden. Es liegt an uns, den demokratischen Kräften der Mitte, die einzigartigen Errungenschaften der EU gegen ihre Feinde zu verteidigen. Der Brexit zeigt, wie brandgefährlich Populismus und Spaltung für Gesellschaft und Volkswirtschaft sind.

Der mögliche ungeordnete Brexit stellt auch Rheinland-Pfalz vor Herausforderungen. Die Wirtschaft in unserem Land ist stark exportorientiert, Großbritannien ist einer unserer wichtigsten Handelspartner. Daher ist es wichtig, dass sich den Unternehmen in unserem Land schnell neue Märkte erschließen. Die intensive Auslandsarbeit von Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing gewinnt zunehmend an Bedeutung.

Dennoch erwächst aus einer der schwersten Rückschläge der EU auch eine Chance. Die Zahl der Einbürgerungen britischer Staatsbürgerinnen und Staatsbürger in Rheinland-Pfalz steigt kontinuierlich. Wir freuen uns, dass viele qualifizierte Menschen, die von der Idee der Europäischen Union überzeugt sind, in Rheinland-Pfalz eine neue Heimat suchen. Unser Land ist weltoffen, wirtschaftlich stark und bietet hervorragende Bedingungen zum Leben und Arbeiten. You are very welcome, dear friends.“