Heute hat mich die Mainzer Allgemeine Zeitung als Kandidatin im Wahlkreis Mainz I porträtiert. Sie schreibt über meine Ansätze bei der – nicht nur – frühkindlichen Bildung:

„Wenn‘s unten nicht stimmt, passt es oben auch nicht“, kommt sie auf das Bild mit den Füßen zurück. Das Fundament, bei dem sie in ihrem politischen Engagement loslegt, ist demnach die frühkindliche Bildung: „Das erste, was wir den Kindern beibringen müssen, sind die drei schwierigsten deutschen Wörter: ,Danke, Bitte, Entschuldigung‘.“

Den ganzen Artikel lesen Sie hier.